Kerstin Reichmuth liess sich zur Dipl. Pflegefachfrau in Österreich und zur Dipl. Operationsfachfrau in der Schweiz ausbilden. Nach der Weiterbildung zur Dipl. Erwachsenenbildnerin HF arbeitete sie an Gesundheitsschulen und Fachmittelschulen als Berufsschullehrerin und Projektbeauftragte Fachmaturität Gesundheit.

Seit 2011 ist sie selbständig als Dipl. Kinesiologin AP und Komplementärtherapeutin OdaKT tätig. Ab 2020 ergänzt sie zusätzlich das Team im Internat des Gymnasiums Immensee. Kerstin Reichmuth ist Mutter von zwei Jugendlichen.

Seit 2015 ist sie Schülerin von Annette Kaiser einer spirituellen Lehrerin der Sufilinie der Naqschbandiyya-Mudschaddidiyya, welche den Pfad der Liebe lehrt. Ebenso lehrt sie eine universelle Spiritualität, welche ein offenes, waches „Da-Sein“ als natürlichen Ausdruck einer integralen Lebensweise versteht.

Seit 2019 wird sie zudem von Bulgan Hiimori unterrichtet, einer Schamanin aus der Mongolei.